Klaudia Dawidowicz

Klaudia Dawidowicz

Geboren 1988 in Gdynia, Polen.

Klaudia Dawidowicz studierte von 2008 bis 2013 Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Deutsche und Internationale Strafrechtspflege“. Während ihrer Studienzeit war sie als studentische Hilfskraft in einer führenden europäischen Wirtschaftskanzlei tätig. Nachdem sie ihr erstes Staatsexamen erfolgreich abgelegt hatte, arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer überörtlichen Strafrechtskanzlei mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Wirtschaftsstrafrechts.

Während ihres Referendariats im Bezirk des Kammergerichts absolvierte sie ihre Stationen bei dem Leiter der Abteilung für Organisierte Kriminalität bei der Staatsanwaltschaft, in der Justizvollzugsanstalt Tegel sowie bei einem Fachanwalt für Strafrecht in Berlin.

Ihre Wahlstation verbrachte sie in Kapstadt, wo sie die Möglichkeit hatte, einen Einblick in die Arbeit einer gemeinnützigen Organisation mit straffälligen Jugendlichen im Hochsicherheitsgefängnis zu erhalten. Klaudia Dawidowicz ist ferner Vorstandsmitglied des Vereins „Freie Hilfe Berlin“, über den sie sich auch als ehrenamtliche Vollzugshelferin in der Justizvollzugsanstalt Tegel engagiert.

Im Februar 2016 wurde Klaudia Dawidowicz als Rechtsanwältin zugelassen und arbeitet seitdem als Associate bei Galen Rechtsanwälte.

Mitgliedschaften: Vereinigung Berliner Strafverteidiger, Deutsche Strafverteidiger e.V., Berliner Anwaltsverein e.V., Deutscher Anwaltverein (DAV), European Criminal Bar Association (ECBA)

 

 

Kontakt

Klaudia Dawidowicz
Mommsenstraße 45
D-10629 Berlin
Telefon (030) 31 01 82 - 0
Fax (030) 31 01 82 - 20
dawidowicz@galen.de